c·k·s·s – Dissertationspreis

Die Kanzlei c·k·s·s Carlé · Korn · Stahl · Strahl wird in diesem Jahr erstmals den künftig jährlich zu vergebenden „c·k·s·s – Dissertationspreis“ ausloben. Hiermit sollen außergewöhnliche Dissertationen aus dem Bereich des gesamten Steuerrechts ausgezeichnet werden. Der Dissertationspreis beläuft sich auf 2.500 €, beinhaltet ein Jahresabonnement der Zeitschrift „kösdi – Kölner Steuerdialog“ und wird in Zusammenarbeit mit den Steuerrechtslehrstühlen Herrn Prof. Dr. Matthias Valta (Universität Düsseldorf, www.jura.hhu.de/dozenten/valta.html) und Herrn Prof. Dr. Simon Kempny (Universität Bielefeld; www.jura.uni-bielefeld.de/lehrstuehle/kempny/start) jeweils im November eines Jahres verliehen.

Es werden Bewerbungen von Doktoranden sämtlicher deutschen Universitäten entgegengenommen, die sich mit steuerrechtlichen Fragestellungen- sei es auf dem Gebiet des Steuerrechts oder der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre – befassen. Der Dissertationspreis wird jeweils im November eines Jahres im Rahmen der von der Zeitschrift kösdi – Kölner Steuerdialog in Köln durchgeführten Veranstaltung „Trainingstagung“ verliehen, an der zwischen 120 und 150 Rechtsanwälte und Steuerberater teilnehmen.

Die Kanzlei c·k·s·s Carlé · Korn · Stahl · Strahl (www.ckss.de) ist seit ihrem Gründungsjahr 1963 durch Herrn Prof. Dr. Günther Felix ausschließlich im Bereich des Steuerrechts und der angrenzenden Rechtsgebiete tätig. Mit dem Dissertationspreis möchte die Kanzlei den im Steuerrecht tätigen Nachwuchs fördern.

Das Thema der eingereichten Dissertationen sollte praxisrelevant und wissenschaftlich ansprechend sein. Bewerbungen werden für Arbeiten angenommen, die zum Zeitpunkt der Antragstellung abgeschlossen und durch Erst- und Zweitgutachter bewertet worden sind. Voraussetzung für die Bewerbung ist, dass die Arbeit mit der Gesamtnote „magna cum laude“ oder besser bewertet wurde.

Bitte übersenden Sie uns Ihre Dissertation verbunden mit dem Erst- und Zweitgutachten sowie einem Lebenslauf in elektronischer Form bis zum 31.5. eines Jahres an die folgende E-Mail-Adresse: dissertationspreis@ckss.de.

Sollte eine elektronische Übersendung nicht möglich sein, bitten wir um Übersendung von zwei Exemplaren Ihrer Dissertation sowie dem Erst- und Zweitgutachten und einem Lebenslauf postalisch unter Wahrung vorgenannter Ausschlussfrist an die folgende Anschrift:

c·k·s·s Carlé · Korn · Stahl · Strahl
Partnerschaft mbB Rechtsanwälte, Steuerberater
Herrn Dr. Martin Strahl
im kösdi Haus
Aachener Straße 1005
50858 Köln

Bisherige Preisträger

Dr. Andreas Heinen

Der c·k·s·s-Dissertationspreis 2019 geht an Dr. Andreas Heinen für seine an der Universität Bonn (Institut für Steuerrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Rainer Hüttemann) entstandene Arbeit „Die Ausübung von steuerlichen Wahl- und Antragsrechten.“
Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen der 65. Trainingstagung der Arbeitskreis für Steuerrecht GmbH am 23. November 2019 durch den Laudator Dr. Martin Strahl im Maternushaus, Köln.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!