Steuerblog

Wir halten Sie stets gut informiert.

Wenig unterliegt solchen Veränderungen wie das Steuerrecht. Das ist dem Umstand geschuldet, dass die Rechtsprechung bestimmte Problemfelder mittels Gerichtsentscheidungen klärt, die Finanzverwaltung hierauf reagiert oder auch eigenständig agiert und der Gesetzgeber Gesetzesänderungen beschließt. Mithilfe unserer Steuernews halten wir Sie stets informiert über die aktuellsten Entwicklungen im Steuerrecht und laden Sie ein, über die Blogfunktion unsere Steuernews zu kommentieren oder Fragen und Stellungnahmen zu formulieren.

Steuernews 01/2022

[1] Zwei zu je 50 % an einer GmbH beteiligte Gesellschafter veräußerten ihre zum steuerlichen Privatvermögen gehörenden Beteiligungen wechselseitig zu einem Veräußerungspreis, der sehr deutlich unter dem nach dem vereinfachten Ertragswertverfahren gem. § 200 BewG geschätzten Wert lag. Wegen des krassen

Weiterlesen »

Steuernews 19/2021

[1] Es bestand im Jahr 2015 hinsichtlich der Erfassung von Bareinnahmen bei den Einkünften aus Gewerbebetrieb auch bei sog. bargeldintensiven Betrieben mit offener Ladenkasse kein dem Gesetzgeber zuzurechnendes strukturelles Vollzugsdefizit, das der Steuererhebung auf gewerbliche Einkünfte entgegenstünde,

Weiterlesen »

Steuernews 18/2021

[1] Das Gesetz zur Umsetzung unionsrechtlicher Vorgaben im Umsatzsteuerrecht, über das in kösdi 2021, 22510, Report Nr. 553, berichtet worden ist und das ab 2022 zu einer Verringerung des Durchschnittssatzes nach § 24 UStG auf 9,5 % führt, steht als

Weiterlesen »

Steuernews 17/2021

[1] Der BFH hat sich mit Urt. IV R 18/18 v. 10.6.2021 grundsätzlich dazu geäußert, unter welchen Voraussetzungen für Fremdwährungsdarlehen wegen fundamentaler Änderungen der wirtschaftlichen und währungspolitischen Daten eine Teilwertzuschreibung erfolgen kann. Für ein am 21.12.1999 in Schweizer Franken aufgenommenes

Weiterlesen »

Steuernews 16/2021

[1] Der BFH hatte mit Urt. VI R 34/17 v. 4.6.2019, BStBl. 2021 II, 5, entschieden, dass das Entgelt für die Überlassung landwirtschaftlicher Flächen zur Durchführung naturschutzrechtlicher Ausgleichsmaßnahmen bei der Gewinnermittlung durch Überschussrechnung verteilt werden kann, wenn der

Weiterlesen »

Steuernews 14/2021

[1] Die Steuerverzinsung (zu Gunsten und zu Lasten des Stpfl.) nach § 233a AO iVm. § 238 Abs. 1 Satz 1 AO ist für Verzinsungszeiträume ab dem 1.1.2014 wegen der Realitätsferne des gesetzlichen Zinssatzes von 6 % im Verhältnis zum Marktzins mit dem Grundgesetz unvereinbar. Das

Weiterlesen »

Steuernews 13/21

[1] Wie in kösdi 2021, 22302, Report Nr. 309 und 310, berichtet, hat der Bundesrat sämtlichen vom Bundestag verabschiedeten Steuergesetzen und Gesetzen mit steuerlichem Bezug zugestimmt. Bereits verkündet sind das Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts

Weiterlesen »

Steuernews 12/21

[1] Großes Aufsehen haben zwei Grundsatzentscheidungen des BFH zur nachgelagerten Rentenbesteuerung erregt, nämlich die Urt. X R 33/19 v. 19.5.2021 und X R 20/19 v. 19.5.2021. In beiden Entscheidungen ging es um Freiberufler, die ihre Beiträge zur Altersversorgung nur

Weiterlesen »

Steuernews 11/21

[1] Für den 21.5.2021 ist im Bundestag die zweite und dritte Beratung des ATAD-Umsetzungsgesetzes (BT-Drucks. 19/28652) und des Gesetzes zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts mit der Option für Personengesellschaften zur Körperschaftsbesteuerung (BT-Drucks. 19/28656) vorgesehen. Zu beiden Gesetzgebungsvorhaben soll eine Beschlussempfehlung des

Weiterlesen »

Steuernews 10/21

[1] Am 5.5.2021 hat der Bundestag in zweiter und dritter Lesung das Abzugsentlastungsmodernisierungsgesetz in der Fassung der Beschlussempfehlungen des Finanzausschusses des Bundestages (BT-Drucks. 19/28925 v. 21.4.2021) angenommen. Die Zustimmung durch den Bundesrat ist für den 28.5.2021 geplant.

Weiterlesen »

Steuernews 09/21

[1] Das Fondsstandortgesetz (BT-Drucks. 19/27631 v. 17.3.2021, s. zum Regierungsentwurf kösdi 2021, 22090, Report Nr. 48), dessen Schwerpunkt umfangreiche Änderungen des Kapitalanlagegesetzbuchs bilden, ist am 22.4.2021 durch den Bundestag idF der Beschlussempfehlung des Finanzausschusses (BT-Drucks. 19/28868 v. 21.4.2021)

Weiterlesen »

Steuernews 08/21

[1] Die Koalitionsfraktionen haben am 14.4.2021 im Finanzausschuss des Bundestages das Gesetz zur Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes beschlossen, mit dem die beabsichtigten Grunderwerbsteuerverschärfungen für den sog. Share Deal umgesetzt werden sollen, vgl. BT-Drucks. 19/28528 v. 15.4.2021. Die vorgesehenen gesetzlichen Regelungen knüpfen eng an den vorliegenden Regierungsentwurf

Weiterlesen »

Steuernews 07/21

[1] Das BVerfG hat mit Beschl. 2 BvR 1161/19 v. 4.3.2021, Pressemitteilung des Gerichts v. 31.3.2021, LEXinform Dok. 0460391, das im Fachschrifttum umstrittene „Wende-Urt.“ des BFH I R 73/16 v. 27.2.2019, BStBl. 2019 II, 394 (s. kösdi 2019, 21265,

Weiterlesen »

Steuernews 05/21

[1] Nach dem Bundestag hat am 5.3.2021 auch der Bundesrat das Dritte Corona-Steuerhilfegesetz verabschiedet. Dadurch ist es zu folgenden Gesetzesänderungen gekommen: Fortsetzung der Gewährung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes für Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen bis zum 31.12.2022, Erweiterung

Weiterlesen »

Steuernews 04/21

[1] Der Deutsche Bundestag hat am 26.2.2021 das Dritte Corona-Steuerhilfegesetz idF der Beschlussempfehlung des Finanzausschusses angenommen, vgl. BT-Drucks. 19/26970 v. 24.2.2021. Über den bisherigen Regelungsumfang hinausgehend (Gewährung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes für Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen bis zum 31.12.2022;

Weiterlesen »

Steuernews 03/21

[1] In kösdi 2021, 22092, Report Nr. 54, wurde darüber berichtet, dass nach einem Beschluss der Bundesregierung und der Bundesländer v. 19.1.2021 „Kosten für Computer-Hardware und -Software zur Dateneingabe und -verarbei­tung zukünftig rückwirkend zum 1.1.2021 im

Weiterlesen »

Steuernews 02/21

[1] Mit BT-Drucks. 19/26544 v. 9.2.2021 liegt der Entwurf eines Dritten Corona-Steuerhilfegesetzes vor, der am 12.2.2021 in erster Lesung im Deutschen Bundestag beraten wurde. Vorgesehen ist das Folgende: (a) Der Höchstbetrag für den Verlustrücktrag aus

Weiterlesen »

Steuernews 01/21

[1] Durch Änderung des Art. 97 des Einführungsgesetzes zur Abgabenordnung – Einfügung eines neuen § 36 – sollen die Steuererklärungsfristen für den Besteuerungszeitraum 2019 sowie die Karenzfrist für die Zinserhebung nach § 233a Abs. 2 Satz 1 AO jeweils um

Weiterlesen »
c·k·s·s