„Wertpapiere als ‚junges Verwaltungsvermögen’ i.S. von § 13b Abs. 2 Satz 3 ErbStG bei Umschichtung innerhalb des Wertpapierdepots“
BFH-Verfahren BFH-Urt. II R 8/18 v. 22.1.2020 (vorgehend FG Münster v. 30.11.2017, 3 K 2867/15 Erb), DB 2020, 1775
„Nichtanwendung des Teilabzugsverbots für Bewirtungsleistungen“
BFH-Urt. X R 24/17 v. 26.4.2018, BStBl. 2018 II, 750
„Steuerliche Berücksichtigung von Zuwendungen an eine in der EU gelegene Kirche“
BFH-Urt. X R 5/16 v. 22.3.2018, BStBl. 2018 II, 651
„Änderung nach § 32a Abs. 2 KStG nur bei Vorliegen einer verdeckten Einlage – Keine Bindung des BFH an die vom FG vorgenommene Einstufung eines Vorgangs als verdeckte Einlage“
BFH-Urt. I R 25/16 v. 31.1.2018, BFH/NV 2018, 838
„Körperschaftsteuerbefreiung für die Abgabe von Faktorpräparaten zur Heimselbstbehandlung durch ein Universitätsklinikum“
BFH-Verfahren V R 46/16 v. 18.10.2017, BStBl. 2018 II, 672
Zur gewerblichen Prägung einer „Einheits-GmbH & Co. KG“
BFH-Urt. IV R 42/14 v. 13.7.2017, juris

Verlustanerkennung von Knock-Out-Papieren

Anhängiges BFH-Verfahren, VIII R 1/17 (vorgehend FG Köln v. 26.10.2016, 7 K 3387/13)
„Steuervergünstigung nach § 13a ErbStG a.F. bei Übertragung eines Kommanditanteils – Schenkungsteuer 2006: Ist der isolierte Erwerb eines Anteils an einer Personengesellschaft ohne Übertragung des betriebswesentlichen Sonderbetriebsvermögens nach § 13a Abs. 1 und 2 ErbStG a. F. begünstigungsfähig?“
Anhängiges BFH-Verfahren II R 33/17 (vorgehend FG Düsseldorf v. 25.10.2016, 4 K 1380/14 Erb)
§ 27 Abs. 19 UStG: Es bestehen ernstliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit von gemäß § 27 Abs. 19 UStG geänderten Umsatzsteuerbescheiden, so dass AdV zu gewähren ist
BFH-Beschl. XI B 84/15 v. 17.12.2015, DStR 2016, 239
§ 16 Abs. 3 Satz 5 EStG ist als typisierende Missbrauchsverhinderungs vorschrift über § 7 Satz 1 GewStG auch gewerbesteuerlich anzuwenden
BFH-Urt. IV R 4/13 v. 3.12.2015, DB 2016, 388